Publikationen

Fleischatlas 2021

Fleischatlas 2021

Der Fleischatlas liefert in 19 Kapiteln und 51 Infografiken Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel. Jetzt herunterladen, bestellen oder online lesen!

Insektenatlas

Insektenatlas

Atlas

Der Insektenatlas liefert Daten und Fakten über Nütz- und Schädlinge in der Landwirtschaft, formuliert die Kritik an der zu zögerlichen Politik und benennt die dringend notwendigen Schritte zum Schutz der Insekten.

Herunterladen

Bitte wählen Sie ein Datei-Format.

pdf epub mobi
Mobilitätsatlas 2019

Mobilitätsatlas 2019

Atlas

Der «Mobilitätsatlas 2019« ist unser Kursbuch zur Verkehrswende. Er präsentiert Vorschläge und Lösungen für eine klimafreundliche und ressourcenschonende Mobilität - jetzt bestellen oder herunterladen!

Böll.Thema 2/19: Neue Gentechnik - Die große Versuchung

Präziser, schneller und weitreichender als je zuvor kann in die DNA von Pflanzen, Tieren und Menschen eingegriffen werden. In unserem aktuellen Heft schauen wir auf die Versprechen, Debatten und Nebenwirkungen der neuen Gentechnik und darauf, welche Alternativen es gibt.

Jahresprogramm 2018

Sie finden in diesem Programm unsere Bildungsreisen (als Bildungsurlaub anerkannt) und unsere Fortbildungsseminare.

Protokolle der Foren

Hier finden Sie die Protokolle zu den drei Foren. Sie können diese herunterladen, indem Sie auf das jeweilige Feld klicken.

Herunterladen

Bitte wählen Sie ein Datei-Format.

pdf pdf pdf

Jahresprogramm 2016

Im Jahresprogramm 2016 finden Sie unsere Bildungsreisen (als Bildungsurlaube anerkannt) sowie unsere Politikmangementseminare.

Im Netz der Moderne

Afrikaner sind seit Beginn jenes Prozesses, den Historiker als »Moderne« bezeichnet haben, ein Teil der europäischen Wirklichkeit. Dieses Buch fragt, wie die Schwarzen im Zuge dieses Vorgangs unter wechselnden Umständen in das Gewebe der neueren europäischen, speziell der deutschen, Geschichte bis 1945 gerieten.

Braune Ökologen - Hintergründe und Strukturen am Beispiel Mecklenburg-Vorpommerns

Rechtsextreme, die sich gegen Gentechnik wehren, sich an Anti-Atom-Protesten beteiligen und biologische Landwirtschaft betreiben, sind „braune Ökologen“. Man findet sie nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern, aber dort ist besonders das Problem „völkischer Siedler“ groß. Längst nutzen Rechtsextreme das grüne Thema Ökologie für ihr krudes Weltbild und stellen unsere Zivilgesellschaft vor große Herausforderungen.

Publikation bestellen