Linda Heitmann
Politologin

Linda Heitmann ist seit April 2018 im Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg dabei. Die Mutter einer Tochter hat Politikwissenschaft und Geografie in Hamburg und Cork studiert und leitet derzeit die Hamburgische Landesstelle für Suchtfragen als Geschäftsführerin. Außerdem ist sie als freiberufliche Autorin und Dozentin tätig. Sie hat sich in der Vergangenheit in unterschiedlichen Funktionen für die Grüne Partei in Hamburg in den Bereichen Gesundheits-, Gleichstellungs- und Demokratiepolitik engagiert, u.a. drei Jahre lang als Abgeordnete in der Hamburgischen Bürgerschaft.

 

Alle Beiträge: