Im Netz der Moderne

58.00 €

Afrikaner sind seit Beginn jenes Prozesses, den Historiker als »Moderne« bezeichnet haben, ein Teil der europäischen Wirklichkeit. Dieses Buch fragt, wie die Schwarzen im Zuge dieses Vorgangs unter wechselnden Umständen in das Gewebe der neueren europäischen, speziell der deutschen, Geschichte bis 1945 gerieten. Es ergründet die Faktoren, die ihre besondere Stellung im Rahmen der sich wandelnden deutschen Gesellschaft determinierten, welche Folgen dies für sie hatte und wie sie darauf reagierten. Ziel ist es, zu einem besseren Verständnis der Schwierigkeiten im Zusammenleben von Schwarzen und Weißen im Deutschland der Gegenwart zu gelangen. Es lesen und diskutieren:

Der Autor Dr. Peter Martin, Historiker, ist Verfasser mehrerer Standardwerke zum Thema Sklaverei und schwarze Diaspora in Europa, Dokumentarfilmer, Ausstellungsmacher. Die Autorin Christine Alonzo ist Historikerin (Mediävistin, Neuere Geschichte) und Ausstellungsmacherin.

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
Februar 2012
Herausgegeben von
Verlag Dr. Kovač
Lizenz
All rights reserved.